Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Hallo Lisa wir haben uns gerade einen eigenen Blog eingerichtet. Auf diesen Blog werden wir Bilder von uns einstellen. Hoffe sie gefallen dir.

2.7.07 14:23, kommentieren

Der Brief von Mama

Hallo Mausi,

hier nun also der versprochene Brief.

In Singapur hast du dich beschwert, dass ich noch nicht auf deinen blog geschrieben hatte

Abgesehen davon, dass ja nicht viel Zeit zur Verfügung stand, war ich auch nicht in der Lage, meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Als du begonnen hast langsam deinen Koffer zu packen und dein Zimmer nach und nach auf- und auszuräumen ist mir nämlich erst wirklich bewusst geworden, was das bedeutet und es ist mit viel schwerer gefallen, dich für eine so lange Zeit in die Fremde zu entlassen, als ich es vermutet habe.

Ich habe dich und auch Felix ja immer ermutigt, so eine Chance wahrzunehmen und wenn ich auch in deinem Alter nicht den Mut gehabt hätte, den gleichen Schritt zu machen, habe ich es später doch sehr genossen, in die weite Welt zu reisen.

Doch nun wird mir erst klar, was dies bedeutet.

Ich habe keine Angst, dass dir etwas zustoßen könnte, jedenfalls ist die Sorge nicht durch die Entfernung gewachsen. Ich denke einmal, dass du bei verantwortungsbewussten Menschen gelandet bist, die dich genauso im Auge haben, wie ihre eigenen Kinder.

Es ist einfach die Tatsache, dass du nun - das erste Mal in deinem Leben - einen längeren Zeitraum nicht in unserer Nähe bist, dass du Erfahrungen machst, die du mit anderen Menschen als uns teilst.

Weißt du, jeder Schritt, den ihr als Kinder in eine zunehmend erweiterte Welt gemacht habt, hat ja zunächst einmal bei uns Gedanken über eine zunehmende Ablösung nach sich gezogen. So habe ich heute noch daran gedacht, wie groß meine Sorgen waren, als du das erste Mal (ich weiß gar nicht mehr, wie alt du warst) die Strecke zu Rebecca alleine gegangen bist, als du das erste Mal mit Kolping in eine Freizeit gefahren bist oder Ähnliches.

In dem Maße, wie ihr als Kinder die Welt erobert, müssen wir gleichermaßen auf der anderen Seite ein wenig „loslassen" und das ist eben für uns ein ähnlich beängstigender Prozess, wie für euch: auch für uns ist diese Situation neu, wenn sie auch gewollt ist.

Singapur war dann wirklich schön und durch die vielen Dinge, die wir unternommen haben, sind wir zwei von der endgültigen Abreise abgelenkt worden.

Ich war wirklich stolz auf uns beide, dass dieser Abschied nicht unter Tränen stattgefunden hat, für uns war es so viel besser und leichter –außerdem wollte ich nicht, dass du dich schon wieder über mich lustig machst!!! (Dortmund)

Da Christine und Ralph dabei waren, habe ich es auch geschafft, erst im Hotel unter der Dusche zu heulen und dass war dann auch ok.

In den letzten beiden Tagen haben Christine und ich noch sehr viele Dinge unternommen, ich bin wirklich froh, dass ich so eine Kollegin gefunden habe und freue mich schon auf unsere nächste gemeinsame Tour, aber ich habe oft gedacht, wie schön es gewesen wäre , es mit dir zusammen zu erleben.

Wenn ich an die nächsten Wochen denke frage ich mich, wer beruhigend „komm Muddi, chill dich" sagen soll, wie die Tage ohne die laute Musik im Haus verlaufen werden und wie ich die Fahrten zum Training ohne deinen Redeschwall (mindestens 9500 von 10.000 einer weiblichen Person zustehenden Worte pro Tag) überstehe: die Tage werden sicher ruhiger verlaufen ohne deine lebhafte Präsenz, ohne die Kabbeleien mit Felix. Deine gute Laune wird mir fehlen, dein übermütiges Lachen aber auch die nachdenklichen Gespräche im Auto über Gott und die Welt.

Aber dein erster Brief hat mir gezeigt, dass du auch so deinen Platz in unsrem Alltag einnehmen wirst, auf eine andere aber auch schöne Art- nämlich durch deine lebhaften Briefe auf die ich mich jeden Tag stürzen werde.

Ich wünsche dir nochmals eine wundervolle Zeit und ich kann dir heute schon aus eigener Erfahrung sagen: wenn es auch nicht immer nur schön sein wird wirst du dich später sicher gerne an diese Erfahrung erinnern.

Ich werde nun ins Bett gehen, freue mich schon auf die nächste "Post" aus NZ.

Sag mir mal, wie wir Bilder auf deine Seite stellen können, dann schicke ich dir noch welche aus Singapu.

Dicke Küsse

Mama

2.7.07 14:53, kommentieren